Wassermeister vor Messgeräten in Wasserwerk

Hausanschluss – damit das Wasser fließt

So kommt das Wasser in Ihr neues Haus

Der Rohbau steht, aber noch fehlt etwas wichtiges: Der Anschluss an das Wassernetz. Dazu brauchen Sie einen Hausanschluss. So wird die Verbindung zwischen den Versorgungsleitungen der Versorger und den privaten Leitungen in Ihrem Haus genannt. Spätestens wenn das Haus fertig ist, sollten Sie den Anschluss bei den Gemeindewerken Sinzheim beantragen. Entweder Sie kommen zu uns ins Kundenzentrum oder Sie nutzen unser Formular Hausanschluss und wir kontaktieren Sie danach für die Details.

Abschätzung der Kosten

Wenn Sie ein Gebäude an die Wasserversorgung anschließen, fallen zwei Kostenteile an. Einerseits gibt es eine Grundgebühr für den Anschluss. Hiermit werden die Aufwände des Versorgers für die Installation des Anschlusses und der Ableseeinrichtungen abgegolten. Diese richten sich nach Ihrem Bedarf, also nach der Grundstückgröße und der Bebauung. Dann muss noch der Hausanschluss selbst bezahlt werden, das Verlegen der Frisch- und Abwasserrohre.

Kosten für den Anschluss an das Wassernetz

Zur teilweisen Deckung ihres Aufwands zur Herstellung der öffentlichen Wasserversorgungsanlagen erhebt die Gemeinde Sinzheim einen Versorgungsbeitrag nach der Wasserversorgungssatzung. Maßstab für diesen Beitrag ist die Nutzungsfläche in Ihrem Haus.

Grundsätzlich wird die Nutzungsfläche mit dem Nutzungsfaktor (abhängig von der Zahl der Stockwerke zwischen 1 und 2) multipliziert. Aktuell beträgt der Wasserversorgungsbeitrag je Quadratmeter Nutzungsfläche 3,70 €.

Details zur Berechnung des Beitrags wie etwa die Bestimmung der Nutzungsfläche, die Ermittlung von Grundstücksfläche und Nutzungsfaktor, oder der Einfluss von Sonderfaktoren und Ausnahmen entnehmen Sie der Wasserversorgungssatzung.

Kosten für den Hausanschluss selbst

Die Hausanschlusskosten selbst werden nach dem tatsächlichen Aufwand für Erdarbeiten, Material und Löhne berechnet und fallen daher individuell sehr unterschiedlich aus. Je weiter Ihr Haus vom vorhandenen Versorgungsnetz entfernt ist, desto länger müssen die neuen Frisch- und Abwasserrohre verlegt werden. Wir beraten Sie gerne – kommen Sie in unser Kundenzentrum und bringen Sie die Pläne mit.

Falls Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Bodo Kopp, Werkleiter
Bodo Kopp
Werkleiter
Gemeindewerke Sinzheim
Müllhofener Str. 22
76547 Sinzheim
07221 / 806-526
bodo.kopp@gw-sinzheim.de

Das könnte Sie auch interessieren

Ehepaar mit Bauplan steht in Rohbau Haus

Sie wollen bauen?

Was es beim Hausbau zu beachten gilt und alle relevanten Dokumente zum Anschluss an die Energieversorgung finden Sie bei uns.

Bauarbeiter trägt Holzbrett auf der Schulter

Baustrom

Sie bauen Ihr Traumhaus? Wir unterstützen Sie dabei – mit günstigem Baustrom der Gemeindewerke Sinzheim.