Mann liest den Zähler am Hausanschluss Strom ab.

Hausanschluss – Strom für Ihr neues Heim

So finden Sie Anschluss an unser Stromnetz

Ihr Haus ist bald fertig, die Anbindung des neuen Heims ans Versorgungsnetz steht aber noch aus? Damit in Ihren vier Wänden dauerhaft Strom fließt, benötigen Sie einen Hausanschluss. Als solcher wird allgemein die Verbindungsstelle zwischen den Versorgungsleitungen des Versorgungsunternehmens und den Leitungen der Verbraucher bezeichnet. Spätestens zur Fertigstellung des Hauses sollten Sie den Anschluss beantragen. Das können Sie online mit unserem Formular Hausanschluss Strom erledigen. Für den praktischen Teil kommen wir anschließend auf Sie zu.

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Generell fallen für den Anschluss eines Gebäudes an die Stromversorgung zwei Kostenteile an: Eine Grundgebühr für den Anschluss sowie die Kosten für den Hausanschluss selbst. Die Staffelung der Grundgebühren richtet sich nach Ihrem erwarteten Bedarf. Beim Stromanschluss nach der gewünschten Maximalleistung.

Anschluss an das Stromnetz

Grundgebühren für den Anschluss an das Stromnetz (Baukostenzuschuss)

Je nachdem, welche Leistung in Kilowatt (kW) und welche Stromstärke in Ampere (A) Sie für Ihren Hausanschluss planen, sind die Grundgebühren unterschiedlich hoch. Stand der Technik für Einfamilienhäuser in Deutschland sind 22 Kilowatt und dreimal 35 Ampere. Sollten Sie aber beispielsweise eine Ladestation für ein Elektroauto planen, könnten für Sie 63 Ampere sinnvoll sein. Lassen Sie sich von uns beraten.

Gebühren bei Neuanschluss

Neuanschluss   netto brutto
bis   22 kW 3 x 35 A 0,00 Euro 0,00 Euro
bis   31 kW 3 x 50 A 55,00 Euro 65,45 Euro
bis   39 kW 3 x 63 A 495,00 Euro 589,05 Euro
bis   50 kW 3 x 80 A 1.100,00 Euro 1.309,00 Euro
bis   62 kW 3 x 100 A 1.760,00 Euro 2.094,40 Euro
bis   78 kW 3 x 125 A 2.640,00 Euro 3.141,60 Euro
bis 100 kW 3 x 160 A 3.850,00 Euro 4.581,50 Euro
bis 125 kW 3 x 200 A 5.225,00 Euro 6.217,75 Euro

Kosten für den Hausanschluss selbst

Die Hausanschlusskosten selbst werden nach dem tatsächlichen Aufwand für Erdarbeiten, Material und Löhne berechnet und fallen daher individuell sehr unterschiedlich aus. Je weiter Ihr Haus vom vorhandenen Versorgungsnetz entfernt ist, desto länger müssen die neuen Stromkabel verlegt werden. Wir beraten Sie gerne – kommen Sie in unser Kundenzentrum und bringen Sie die Pläne mit.

Dauerhafter Zugang zum Hausanschluss

Die formalen Voraussetzungen, konkret die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden, schreiben vor, dass Sie als Kunde die baulichen Voraussetzungen für die sichere Errichtung des Hausanschlusses schaffen müssen. Ebenso müssen Sie für den Hausanschlusskasten einen geeigneten Raum – nach DIN 18012 – zur Verfügung stellen. Wichtig ist, dass dieser Raum und somit der Hausanschluss für Mitarbeiter der Versorgungsunternehmen sowie für die Feuerwehr zugänglich sind. Planen Sie also rechtzeitig, wo Sie die Anlagen unterbringen wollen.

Technische Informationen zum Hausanschluss

Falls Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Bodo Kopp, Werkleiter
Bodo Kopp
Werkleiter
Gemeindewerke Sinzheim
Müllhofener Str. 22
76547 Sinzheim
07221 / 806-526
bodo.kopp@gw-sinzheim.de

Das könnte Sie auch interessieren

Ehepaar mit Bauplan steht in Rohbau Haus

Sie wollen bauen?

Was es beim Hausbau zu beachten gilt und alle relevanten Dokumente zum Anschluss an die Energieversorgung finden Sie bei uns.

Bauarbeiter trägt Holzbrett auf der Schulter

Baustrom

Sie bauen Ihr Traumhaus? Wir unterstützen Sie dabei – mit günstigem Baustrom der Gemeindewerke Sinzheim.