Mann liest Zeitung zum Frühstück

Regelmäßige Untersuchung unseres Trinkwassers in Sinzheim

Wichtige Informationen rund um den Härtegrad unseres Trinkwassers.

Die aktuellen Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung wie auch der Härtegrad unseres Trinkwassers werden exemplarisch am Hochbehälter 1 (nicht Quellwasser) quartalsmäßig ermittelt und veröffentlicht. Die Wasserenthärtung erfolgt jedoch nur in unserem Wasserwerk „Im großen Bruch“.  Aktuell liegt die Trinkwasserhärte  im WW Im großen Bruch bei 9 ° dt. Härte (entspricht 2mmol/l). Der veröffentlichte Härtegrad bezieht sich auf den Hochbehälter 1, was jedoch ein Mischwasser der beiden Wasserwerke und der Quellen darstellt. Wasser ist als ein Naturprodukt Schwankungen unterworfen. Die Härte des Rohwassers liegt zwischen 15,5 und 21,3 °dt. Härte. Daher können die Härtegrade im enthärteten Trinkwasser leicht schwanken. Selbstverständlich ist es unser Ziel, das Trinkwasser auf einen Härtegrad im Bereich von 8,4 bis 9 ° dt. Härte einzustellen.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zu unserem Trinkwasser zur Verfügung.

Bodo Kopp, Werkleiter
Bodo Kopp
Werkleiter
Gemeindewerke Sinzheim
Müllhofener Str. 22
76547 Sinzheim
07221 / 806-526
bodo.kopp@gw-sinzheim.de